OKIDS Gruppen

Das Modul „Gruppen“ erleichtert Ihnen die Organisation und Planung Ihrer Gruppen.

Die richtige Organisation der Gruppen leistet einen maßgeblichen Beitrag zum Wohlbefinden der Kinder. Mit dem Modul „Gruppen“ erarbeiten Sie die optimale Konstellation und Sie  behalten alle  Informationen zu Dienstplänen, Anwesenheitszeiten und personellen Zuordnungen im Auge.

Modul GRUPPEN

Mit dem Modul „Gruppen“ verwalten Sie Daten und Informationen zu den hier gelisteten Themen.

Wer führt die blaue Gruppe?
Wie schaut der Dienstplan für die "Bienen" aus?
Welche Kinder sind bei den "Sonnenblumen"?

Alle diese Informationen finden Sie übersichtlich zusammengefasst auf der OKIDS Gruppenseite.

Wer ist wo wieviele Stunden? Wählen Sie für die Darstellung im Dienstplan eine Farbe - dann sehen Sie ganz deutlich, was sich wo tut.

Kinder, seid Ihr alle da?
Sind Kinder krank, welche Kinder sind gerade auf Urlaub?

OKIDS nimmt Ihnen zwar das Zählen nicht ab, aber es verschafft Ihnen Überblick über die Anwesenheitszeiten Ihrer Kinder. Sie wissen auch noch nach Wochen, wann Maxi krank, Alina auf Urlaub und Timo beim Zahnarzt war...

Die Anwesenheitsarten legen Sie selbst fest, ganz wie Sie es brauchen. Ordnen Sie den einzelnen Themen Farben zu, dann sehen Sie im Monatskalender auf einen Blick, ob die Abwesenheiten im statistischen Mittel liegen, oder ob es Auffälligkeiten gibt. 

Bei Kindern im letzten Kindergartenjahr stellen Sie auf einen Blick fest, ob die Besuchspflicht eingehalten wurden.

Schließtage und Ferien werden in der Monatsübersicht selbstverständlich berücksichtigt.

Zwei auf grün, drei in gelb – uj, nur eine bei rot ... Da muss gelb wohl auf eine Kollegin verzichten – zumindest am Vormittag.

Carola hat Frühdienst, Nicole Schlussdienst und Simon? Der hat das dritte Mal hintereinander Mitteldienst? Na, das ist wohl nicht ganz fair ...

Dienstspläne erstellen gehört nicht zu Ihren Lieblingsaufgaben? Trösten Sie sich – Sie sind damit nicht allein. Die zweite gute Nachricht: OKIDS hilft.

Unter „Dienstplan erstellen“ finden Sie einen Wochenraster, jede Zelle entspricht einer halben Stunde und die Zellen lassen sich farbig markieren. Ordnen Sie jetzt jeder Kollegin, jedem Kollegen eine markante Farbe zu und es kann losgehen: Durch Klicken verteilen Sie Ihr Team auf die Gruppen - am rechten Rand rechnet OKIDS die Tages- und Wochenarbeitszeit mit.

Einfacher geht's kaum mehr - und macht doch fast ein bisschen Spaß, oder?

Dienstpläne erstellen ist anstrengend – warum also nicht einen erfolgreichen Dienstplan weiterverwenden? Mit OKIDS können Sie den Dienstplan einer Gruppe als Vorlage abspeichern und weiterverwenden – für die nächste Woche, oder eine andere Gruppe zum Beispiel.

Wenn Sie eine solche Vorlage aufrufen, brauchen Sie nur die Mitarbeiter-Farbcodes aktualisieren und schon haben Sie einen neuen Dienstplan. Ein paar Stunden weg, ein paar dazu - schwupp, fertig!

Die Termine für die monatliche Teamsitzung sind schon am Jahresanfang bekannt und zu jeder Sitzung gibt es ein Protokoll? Speichern Sie diese Termine und hinterlegen Sie das Protokoll als pdf – so ist alles an seinem Platz.
Dann gibt es noch das Faschingsfest, die Muttertagsjause, das Vatertagspicknick. Silvia hat sich freiwillig gemeldet, das nächste Faschingsfest zu organisieren. Dominik hat bei der letzten Teamsitzung eine gemeinsame Yogastunde als Incentive vorgeschlagen. Sie möchten das eine nicht vergessen und für das andere gleich einen Termin festlegen?

OKIDS hat unter „Termine und Notizen“ Platz für genau diese wichtigen Kleinigkeiten vorgesehen. Sie können die Notiz entweder händisch eintragen, oder auch dafür ein pdf hinterlegen.

So geht bestimmt keine Anregung mehr verloren!

Alle wichtigen Informationen und Daten stehen für eine effiziente und einfache Verwaltung im Programm zur Verfügung.

Wolfgang Alexander Klewan

Vorstand / Kaufm. Leiter Kindergarten Mozart, 1050 Wien

Scroll to Top